Fritz Wepper will nach Herz-OP in Innsbruck planmäßig drehen

Der Schauspieler hatte sich am Mittwoch in der Innsrbucker Klinik einer Herzklappen-Operation unterzogen.

Schauspieler Fritz Wepper.
© TT-Archiv

München - Trotz der Herz-OP in Innsbruck hält Schauspieler Fritz Wepper an seinem Drehplan für das neue Jahr fest. Im Mai 2017 werde der 75-Jährige wieder drehen, sagte am Samstag Weppers Anwalt Norman Synek der Deutschen Presse-Agentur in München. „Das ist, was als nächstes auf seiner Agenda steht.“ Wepper spielt in der ARD-Serie „Um Himmels Willen“ Bürgermeister Wolfgang Wöller.

Der Schauspieler hatte sich am Mittwoch in der Innsrbucker Klinik einer Herzklappen-Operation unterzogen. „Es läuft alles völlig geplant“, bekräftigte Synek. Sein Mandant sei nach einer planmäßig längeren Narkose aufgewacht. Komplikationen habe es keine gegeben. (APA/dpa/TT.com)


Kommentieren


Schlagworte