Haie besiegen Schlusslicht Ljubljana 3:2

Der HCI konnte das Spiel erst in den letzten zehn Minuten durch Tore von Daniel Mitterdorfer (50.) und Mario Huber (58.) drehen.

Durften nach der Pleite in Graz endlich wieder jubeln: Mario Huber, Hunter Bishop, Tyler Spurgeon und Lubomir Stach (v.l.).
© gepa

Ljubljana – Keine Zeit zum Durchschnaufen für die Innsbrucker Haie: Nicht einmal 24 Stunden blieben den Tiroler Eishockey-Cracks, um die 2:9-Pleite in Graz zu verdauen. Büßen sollte es gestern EBEL-Schlusslicht Olimpija Ljubljana. Gegen die Slowenen reichte es aber nur zu einem knappen 3:2 (1:0, 0:1, 2:1)-Auswärtssieg.

Von Beginn an zeigten sich die Haie in der Laibacher Tivoli-Halle bissig. Es dauerte aber bis zur 16. Minute, ehe Hunter Bishop die Bemühungen in Zählbares ummünzen konnte – gleichzeitig der Stand nach der ersten Drittelsirene.

Gegen Graz war das Mitteldrittel der Knackpunkt gewesen – trotz Chancenplus kassierten die Tiroler auch in Laibach ein schnelles Gegentor (Cepon, 23.). In der Folge agierten die Hausherren mit einem Mal auf Augenhöhe, ein offenes Spiel entwickelte sich. Glück für die Haie, dass die beherzt kämpfenden Gastgeber zwei Überzahlspiele ungenutzt ließen – HCI-Goalie Andy Chiodo geriet immer mehr in den Fokus des Geschehens.

Die richtig kalte Dusche für die Tiroler folgte aber erst: Wieder kamen die Drachen besser aus der Kabine, wieder mussten die Haie einstecken (Pem, 44.): 1:2. Die Mission Wiedergutmachung wurde zur Zitterpartie.Zum Glück für die Haie übernahmen aber zwei Eigengewächse Verantwortung: Daniel Mitterdorfer traf aus dem Rückraum zum wichtigen Ausgleich (50.), und Mario Huber sorgte doch noch für eine ruhige Heimfahrt im Haie-Bus (58.). Damit sind die Tiroler vorerst wieder Vierter. (a.m.)

Eishockey — EBEL:

Laibach — HC Innsbruck 2:3 (0:1, 1:0, 1:2). Tore: Cepon (23.), Pem (44.). bzw. Bishop (16.), Mitterdorfer (50.), Huber (58.).

Sonntag: Vienna Capitals — RB Salzburg (14 Uhr)

KAC — Linz, VSV — Graz

Fehervar — Dornbirn

Znojmo — Bozen

(alle 17.30)


Kommentieren


Schlagworte