Skispringen: Erster Team-Weltcupsieg 2 - Reaktion Fettner

Klingenthal (APA) - Schlussspringer Manuel Fettner hatte bei seinem letzten Sprung mit einem Materialdefekt zu kämpfen. Der Zapfen, der den ...

Klingenthal (APA) - Schlussspringer Manuel Fettner hatte bei seinem letzten Sprung mit einem Materialdefekt zu kämpfen. Der Zapfen, der den Bindungsstab mit dem Schuh verbindet, brach. „Im ersten Moment habe ich das Problem gar nicht so dramatisch empfunden. Im Nachhinein hatte ich natürlich Glück, dass sich der gebrochenen Zapfen nicht stärker ausgewirkt hat“, sagte der Tiroler.

Er erinnerte daran, dass Stefan Kraft vor zwei Jahren in Trondheim ein ähnliches Problem gehabt habe und in arge Sturzgefahr gekommen sei.“ Insgesamt können wir aber mit unserer heutigen Leistung und Platz drei sehr zufrieden sein“, meinte Fettner.


Kommentieren