Langlauf: Lillehammer 2 - Norwegischer Doppelerfolg

Lillehammer (APA) - Im Herrenrennen schlugen die Norweger nach dem schwedischen Doppelsieg am Samstag zurück. Titelverteidiger Martin Johnsr...

Lillehammer (APA) - Im Herrenrennen schlugen die Norweger nach dem schwedischen Doppelsieg am Samstag zurück. Titelverteidiger Martin Johnsrud Sundby stürmte von Platz sieben aus vor seinem Landsmann Johannes Kläbo (+ 2,3 Sek.) zum ersten Saisonerfolg und übernahm dadurch auch die Weltcupführung. Dritter wurde der Finne Matti Heikkinen (2,7).

Der bisherige Tour-Spitzenreiter Calle Halfvarsson (SWE) fiel auf Rang fünf zurück. ÖSV-Skatingspezialist Bernhard Tritscher machte im 15-km-Klassikrennen einen Platz gut und wurde 46., weshalb der Saalfeldener erneut keine Weltcup-Punkte machte.

„Ich hatte leider eine schlechte Ausgangsposition, ich bin mit dem Klassikrennen aber ganz zufrieden. Es ist mein erstes Rennwochenende, es wird hoffentlich von Woche zu Woche besser“, sagte Tritscher. Der 30-km-Skatingbewerb nächste Woche in Davos sei sein erster Saisonhöhepunkt, betonte der Salzburger.

Ergebnisse Langlauf-Weltcup vom Sonntag in Lillehammer (NOR): Herren, 15 km Klassik-Verfolgung (Endstand Minitour): 1. Martin Johnsrud Sundby (NOR) 39:36,8 Min. - 2. Johannes Kläbo (NOR) + 2,3 Sek. - 3. Matti Heikkinen (FIN) 2,7 - 4. Emil Iversen (NOR) 3,6 - 5. Calle Halfvarsson (SWE) 6,3 - 6. Marcus Hellner (SWE) 6,8. Weiter: 46. Bernhard Tritscher (AUT) 3:22,6

Weltcupstand nach 5 von 32 Rennen: 1. Sundby 350 -2. Halfvarsson 315 - 3. Kläbo 304


Kommentieren