BP-Wahl: Niederösterreich wählte bei Minusgraden

St. Pölten (APA) - In Niederösterreich hat die Bundespräsidenten-Wahl am Sonntag überwiegend bei Minus-Graden stattgefunden. Erst am frühen ...

  • Artikel
  • Diskussion

St. Pölten (APA) - In Niederösterreich hat die Bundespräsidenten-Wahl am Sonntag überwiegend bei Minus-Graden stattgefunden. Erst am frühen Nachmittag wanderten die Temperaturen mancherorts leicht ins Plus. Angaben über die Beteiligung im größten Bundesland waren nicht zu erhalten. In einem Wahllokal in St. Pölten war zu Mittag „viel los“, in der Früh dafür „weniger“.

Zu Zwischenfällen im Zusammenhang mit der Wahl ist es laut Landespolizeidirektion NÖ nicht gekommen. „Gut so“, meinte ein Sprecher.

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren