Ungarns Außenminister warnt vor Terrorgefahr bei Auslandsreisen

Budapest (APA) - Der ungarische Außenminister Peter Szijjarto hat seine Landsleute wegen der erhöhten Terrorgefahr zu besonderer Vorsicht be...

Budapest (APA) - Der ungarische Außenminister Peter Szijjarto hat seine Landsleute wegen der erhöhten Terrorgefahr zu besonderer Vorsicht bei Auslandsreisen in der Weihnachtszeit gewarnt. Ungarn, die während und nach der Weihnachtsferien ins Ausland reisen wollen, sollten sich registrieren zu lassen, sagte Szijjarto laut ungarischer Nachrichtenagentur MTI bei einer Pressekonferenz am Sonntag in Budapest.

Zuvor hatten bereits die USA, die europäische Polizeibehörde Europol und der deutsche Verfassungsschutz vor einer erhöhten Terrorgefahr in Europa gewarnt. Angriffe auf die Jihadistenmiliz „Islamischer Staat“ im Irak könnten Terroristen dazu ermutigen, mit Terroranschlägen Rache zu nehmen, so Szijjarto.


Kommentieren