BP-Wahl: Tiroler Grüne sehen „historischen Tag“, FPÖ System-Sieg

Innsbruck (APA) - Als „historischen Tag in einem verrückten Wahljahr mit Happy End“ hat die stellvertretende Bundessprecherin und Tiroler LH...

Innsbruck (APA) - Als „historischen Tag in einem verrückten Wahljahr mit Happy End“ hat die stellvertretende Bundessprecherin und Tiroler LHStv. Ingrid Felipe den Wahlsieg von Alexander Van der Bellen bezeichnet. Die Österreicher hätten „mit Weitsicht“ entschieden, so Felipe. FPÖ-Chef Markus Abwerzger gratulierte Van der Bellen. Dieser sei „der Einheitskandidat des Systems und des Establishments“ gewesen.

„Alexander Van der Bellen hat mit seiner besonnenen Art, mit seiner Erfahrung und mit Zuversicht in diesem Jahr gezeigt, dass er ein Präsident der Mitte ist, der sich allen Österreichern verpflichtet fühlt und das Amt nach besten Wissen und Gewissen ausführen wird“, fügte Felipe in einer Aussendung hinzu. Die höhere Wahlbeteiligung und der Zuspruch sei auch als ein „Votum für Zusammenhalt und Humanismus“ zu verstehen. Die Österreicher hätten sich zudem „für Zusammenhalt und Vernunft und gegen eine Politik der Abschottung, Ausgrenzung und Abwertung“ entschieden, so die LHStv. Felipe erinnerte auch daran, dass es sich bei Van der Bellen um den „ersten Bundespräsidenten mit Tiroler Wurzeln“ handle.

Abwerzger gratulierte Norbert Hofer zum „hervorragenden Wahlkampf und zum tollen Ergebnis“. Van der Bellen werde diesen dann wohl nach der nächsten Nationalratswahl als Mitglied der Bundesregierung angeloben müssen, wenn er die FPÖ nicht ausgrenzen wolle. Dies habe der künftige Bundespräsident ja vor kurzem gesagt und seine ehemalige totale Ausgrenzungsposition relativiert. Der FPÖ-Landesparteichef zeigte sich überdies erfreut, dass Hofer in 41 Gemeinden in Tirol mehr als 60 Prozent der Stimmen erreicht habe.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren