BP-Wahl: Lopatka nicht enttäuscht

Wien (APA) - ÖVP-Klubchef Reinhold Lopatka, der sich im Wahlkampf für FPÖ-Kandidat Norbert Hofer ausgesprochen hatte, erklärte am Sonntag au...

Wien (APA) - ÖVP-Klubchef Reinhold Lopatka, der sich im Wahlkampf für FPÖ-Kandidat Norbert Hofer ausgesprochen hatte, erklärte am Sonntag auf eine Journalistenfrage, ob er enttäuscht sei: „Nein“.

Darauf angesprochen, ob seine Aussagen für Hofer ein Fehler gewesen seien, meinte Lopatka, er habe lediglich eine Präferenz geäußert. Er sei nun zufrieden, dass endlich ein Ergebnis vorliegt und gratulierte Alexander von der Bellen. Der ÖVP-Klubchef erwartet sich „überhaupt keine Auswirkungen auf die Arbeit der Bundesregierung“. In dem Ergebnis sieht er auch keinen Schaden für die ÖVP. Die unterschiedlichen Meinungen seien schließlich auch quer durch Familien gegangen.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren