BP-Wahl - Häupl: „Einmal mehr Weltoffenheit bewiesen“

Wien (APA) - Die Wiener SPÖ freut sich über den Wahlerfolg von Alexander Van der Bellen: Parteichef und Bürgermeister Michael Häupl hat am S...

Wien (APA) - Die Wiener SPÖ freut sich über den Wahlerfolg von Alexander Van der Bellen: Parteichef und Bürgermeister Michael Häupl hat am Sonntagabend gratuliert und in einer Aussendung befunden: „Österreich und Wien im Speziellen haben einmal mehr seine Weltoffenheit bewiesen.“

SP-Landesparteisekretärin Sybille Straubinger sah den Wiener Weg bestätigt. Die Bewohner der Bundeshauptstadt würden einen Präsidenten wollen, „der verbindet und nicht spaltet“. Es gebe nun den klaren Auftrag für mehr gesellschaftliches Miteinander. Die Politik sei aufgefordert, an der „Abrüstung der Worte“ zu arbeiten.

Auch Wiens VP-Obmann Gernot Blümel gratulierte: Mit den Worten „Herzlichen Glückwunsch“ wandte er sich via Facebook an den künftigen Bundespräsidenten. Und er bedankte sich - bei den Wahlbeisitzern und -zeugen: „Sie alle machen gelebte Demokratie erst möglich.“

Die Chefin der Wiener NEOS, Beate Meinl-Reisinger, meldete sich mittels Instagram-Posting aus der Hofburg: „Ich gratuliere Alexander van der Bellen zum Wahlsieg. Ich spüre Freude, auch im Gewurrel hinter mir.“


Kommentieren