Fußball: Sturm nach klarem 4:0-Sieg 2 - Meinungen

Wolfsberg (APA) - Meinungen zum Spiel WAC - Sturm (0:4):...

Wolfsberg (APA) - Meinungen zum Spiel WAC - Sturm (0:4):

Franco Foda (Sturm-Trainer): „Wir sind sehr zufrieden nach der Niederlage gegen die Admira, dieses Spiel gewonnen zu haben, und sind auch sehr zufrieden mit dem Herbstmeister-Titel. Wir stehen zurecht vorne. Wenn mir vor der Saison jemand gesagt hätte, das wir vorne stehen, hätte ich das sofort unterschrieben.“ Zum Führungstreffer: „Das war ein klares Abseits. Ich bin für den Videobeweis, das habe ich schon öfter gesagt. Man weiß, wie wichtig das erste Tor ist. In 75 Prozent der Spiele gewinnt die Mannschaft, die das erste Tor schießt.“

Heimo Pfeifenberger (WAC-Trainer): „Es war ein Tag, wo alles gegen uns war. Das 0:1 passt dazu, das war der Knackpunkt in dieser Partie, die sehr unglücklich verlaufen ist. Aber wir können auch mit der Leistung nicht zufrieden sein. Wir haben gesehen, dass wir an die Topteams nicht herankommen. Wir haben Sturm in die Karten gespielt. Sturm hat auch viel entschlossener gewirkt als wir.“

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren