Fußball: Spielabbruch in Belgien bei Charleroi - Lüttich

Charleroi (APA/AFP/sda) - Einen Tag nach dem Spielabbruch in der französischen Fußball-Meisterschaft wegen Böllerwürfen in Metz ist auch in ...

  • Artikel
  • Diskussion

Charleroi (APA/AFP/sda) - Einen Tag nach dem Spielabbruch in der französischen Fußball-Meisterschaft wegen Böllerwürfen in Metz ist auch in Belgien ein Spiel abgebrochen worden. Die Partie Charleroi gegen Standard Lüttich wurde in der 67. Minute beim Stand von 1:3 vorzeitig beendet, nachdem Knallkörper, Feuerzeuge und Bierflaschen auf das Feld geworfen worden waren. Das Spiel war bereits davor zweimal unterbrochen worden.


Kommentieren