Flüchtlinge - Zwei Frauen auf Mittelmeer an Unterkühlung gestorben

Rom (APA) - Zwei Migrantinnen sind am Wochenende bei der Überfahrt über das Mittelmeer an Unterkühlung ums Leben gekommen. Die beiden Frauen...

Rom (APA) - Zwei Migrantinnen sind am Wochenende bei der Überfahrt über das Mittelmeer an Unterkühlung ums Leben gekommen. Die beiden Frauen wurden bewusstlos an Bord eines Schlauchbootes gefunden. Sie wurden an Bord des Schiffes „Aquarius“ der humanitären Organisation „SOS Mediterranee“ genommen, ihre Leben konnte jedoch trotz medizinischer Behandlung nicht gerettet werden.

Die Schwester einer der beiden Opfer überlebte. Sie identifizierte die Leiche der Toten. Gerettet wurden bei dem Einsatz 70 Männer und 76 Frauen, vier davon waren schwanger, sowie 24 Minderjährige. 21 von ihnen waren unbegleitet, berichteten italienische Medien.

Insgesamt 353 Flüchtlinge wurden seit Samstag im Mittelmeer bei vier Rettungseinsätzen in Sicherheit gebracht. Die Menschen sollen am Montag auf Sizilien eintreffen.


Kommentieren