Exklusiv

Tiroler Kletterhallen bangen nach Novelle um Zukunft

Wegen einer Gesetzesnovelle drohen Tirols Kletterhallen Turbulenzen und Personalmangel, warnt Kletter-Legende Reini Scherer. Der Alpenverein ist für eine Korrektur, das Land nicht.

© Thomas Boehm / TT

Von Max Strozzi

Innsbruck –Der Klettersport in Tirol boomt seit Jahren, und mit seinem Aufstieg sind auch kommerzielle Kletterhallen aufgeblüht. Ihnen drohe nun ein massiver Personalmangel oder wirtschaftliche Turbulenzen, warnt Kletter-Legende Reini Scherer, Geschäftsführer des Kletterzentrums im Innsbrucker Tivoli.


Kommentieren


Schlagworte