Kreisel Electric setzt bei Elektrofahrzeug auf Arnold Schwarzenegger

Kitzbühel/Freistadt (APA) - Der Elektromobilitäts-Spezialist Kreisel Electric kooperiert mit Arnold Schwarzenegger. Das Unternehmen hat den ...

Kitzbühel/Freistadt (APA) - Der Elektromobilitäts-Spezialist Kreisel Electric kooperiert mit Arnold Schwarzenegger. Das Unternehmen hat den Offroad-Klassiker Mercedes G 350 d (Baujahr 2016) elektrifiziert. Der Hollywoodstar werde den Prototyp zukünftig in Los Angeles testen, dafür in den USA werben und zusammen mit Kreisel Electric „weiterentwickeln“, teilte die Firma mit Sitz in Freistadt in Oberösterreich am Montag mit.

Schwarzenegger hatte mit dem Elektrofahrzeug bereits am Wochenende im Rahmen der Hahnenkammrennen eine erste Testfahrt unternommen. „Arnold ist seit Jahrzehnten in den USA mit dem beliebten Offroader, der in Graz produziert wird, unterwegs. Also hatten wir die beidseitige Idee, den Geländewagen zum sparsamen, aber dynamischen Elektrofahrzeug umzubauen“, erklärte Christian Schlögl, Mitglied der Geschäftsführung bei Kreisel Electric. Der ehemalige Gouverneur von Kalifornien setzte sich bereits während seiner Amtszeit für erneuerbare Energien und Elektromobilität ein.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren