Jamie Oliver landet am Flughafen Wien

Es sind zwei Lokale sowie eine Bar geplant. Bei dem „To-Go-Konzept“ liegt der Schwerpunkt auf Superfood und italienischen Speisen.

Der Flughafen Wien ist österreichweit der erste Standort der international bekannten Gastronomiegeschäfte von Jamie Oliver.
© Jamie Oliver

Wien – Der britische Starkoch Jamie Oliver wird drei seiner international erfolgreichen Gastronomiegeschäfte am Flughafen Wien eröffnen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde vor kurzem zwischen der Flughafen Wien AG und „SSP - The Food Travel Experts“, dem Investor und Betreiber unterzeichnet.

Der britische Starkoch Jamie Oliver
© Jamie Oliver

Umgesetzt werden die zwei Gastronomieeinheiten schrittweise ab dem Frühjahr 2017 bis zur Jahresmitte 2018. Bis dahin soll auch eine Bar eröffnen werden. Der Flughafen Wien ist damit auch österreichweit der erste Standort der international bekannten Gastronomiegeschäfte von Jamie Oliver.

„Jamie‘s Deli“ soll im Mai an den Start gehen. Bei dem To-Go-Konzept liegt der Schwerpunkt, so die Flughafen Wien in einer Aussendung am Dienstag, neben dem sogenannten Superfood, vor allem auf italienischen Speisen zum Mitnehmen. Für Dezember ist die Eröffnung des Restaurants „Jamie‘s Italian“ mit mediterranen Gerichten geplant. Bis Mitte 2018 wird auch die frei stehende Bar in Betrieb gehen, bei der Passagiere neben Cocktails auch kleine Snacks genießen können. (APA, TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte