Randale am Kebapstand: Schuldspruch gegen oö. Ex-FPÖ-Gemeinderat gilt

Steyr (APA) - Der Schuldspruch gegen einen oberösterreichischen Ex-FPÖ-Gemeinderat, der bei einem Kebapstand randaliert und sich gegen seine...

Steyr (APA) - Der Schuldspruch gegen einen oberösterreichischen Ex-FPÖ-Gemeinderat, der bei einem Kebapstand randaliert und sich gegen seine Festnahme gewehrt hatte, ist rechtskräftig. Der 27-Jährige war vergangene Woche vom Landesgericht Steyr wegen Sachbeschädigung und versuchten Widerstands gegen die Staatsgewalt zu sechs Monaten Haft bedingt verurteilt worden.

Bei einem Kirtag in Adlwang (Bezirk Steyr-Land) Mitte Oktober 2016 war der Verurteilte mit einem Kebap-Verkäufer über das Schächten von Tieren in Streit geraten. Die Auseinandersetzung spitzte sich zu, worauf der betrunkene Mann mit dem Arm ausholte und eine Scheibe des Imbisses zertrümmerte. Als Zivilpolizisten einschritten, widersetze er sich gewaltsam seiner Festnahme und flüchtete.

Der ehemalige Gemeindepolitiker hatte nur die Sachbeschädigung gestanden, wegen seiner Trunkenheit wollte er jedoch nicht wahrgenommen haben, dass Polizisten in Zivil versuchten ihn anzuhalten. Er sowie die Staatsanwaltschaft nahmen sich nach dem Urteil Bedenkzeit, verzichteten jedoch auf Rechtsmittel.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren