Chinas State Grid kauft Stromversorger in Brasilien für 4,49 Mrd. USD

Peking/Brasilia (APA/dpa) - Der weltgrößte chinesische Elektrizitätskonzern State Grid kauft Brasiliens größten privaten Stromversorger CPFL...

Peking/Brasilia (APA/dpa) - Der weltgrößte chinesische Elektrizitätskonzern State Grid kauft Brasiliens größten privaten Stromversorger CPFL für 14,19 Milliarden Real, umgerechnet 4,49 Milliarden US-Dollar (4,17 Mrd. Euro). China State Grid übernimmt einen Mehrheitsanteil von 54,64 Prozent, wie das brasilianische Unternehmen und chinesische Zeitungen am Mittwoch berichteten.

Mit der Übernahme erweitert der größte chinesische Elektrizitätsversorger seine bereits starke Präsenz auf dem brasilianischen Strommarkt, wo das Unternehmen seit 2010 tätig ist und heute 10.000 Kilometer an Leitungen betreibt. Das Tochterunternehmen State Grid Brazil Holding ist der zweitgrößte Stromverteiler in dem krisengeschüttelten lateinamerikanischen Land.

Das größte chinesische Staatsunternehmen expandiert weltweit. Allerdings scheiterte im vergangenen Jahr der Versuch von State Grid, in Australien das Stromnetz Ausgrid zu übernehmen, an australischen Sicherheitsbedenken.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren