Wiener Börse startet fester - ATX gewinnt 0,91 Prozent

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Mittwoch mit festerer Tendenz begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 U...

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Mittwoch mit festerer Tendenz begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.708,50 Zählern um 24,33 Punkte oder 0,91 Prozent über dem Dienstag-Schluss (2.684,17). Bisher wurden 423.825 (Vortag: 300.580) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Angetrieben von positiven US-Vorgaben - mit neuen Rekorden an der Nasdaq und beim S&P-500 - und Kursgewinnen in Asien ging es auch in Europa mit den Aktienkursen nach oben. Zum heimischen Markt gestaltet sich die Meldungslage noch sehr dünn.

Weit oben auf dem Kurszettel standen europaweit die Bankenwerte. In Wien legten Raiffeisen Bank International um 2,7 Prozent zu und Erste Group verbuchten einen Zuwachs von 1,3 Prozent.

Polytec gewannen weitere 1,3 Prozent, nachdem die Aktien des Autozulieferers bereits am Dienstag in Reaktion auf starke Ergebnisse um mehr als sieben Prozent hochgesprungen waren.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Bei Wienerberger gab es ein Plus von 2,1 Prozent zu sehen. voestalpine steigerten sich um 1,1 Prozent.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA084 2017-01-25/09:24


Kommentieren