Wiener Rentenmarkt baut im Verlauf Vortagesverluste aus

Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat heute, Donnerstag, am späten Vormittag mit leichterer Tendenz notiert. Die Anleihenotierungen kamen ...

Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat heute, Donnerstag, am späten Vormittag mit leichterer Tendenz notiert. Die Anleihenotierungen kamen bereits am Vortag international im Zuge steigender Aktienmärkte und einer erhöhten Risikobereitschaft unter Druck und bauten die Verluste am Berichtstag bis dato aus. Zur Wochenmitte hatte an der Wall Street der weltbekannteste Börsenindex, der Dow Jones, erstmals in seiner mehr als 120-jährigen Geschichte die psychologische wichtige Marke von 20.000 Punkten überschritten.

Im weiteren Verlauf könnten die zur Publikation anstehenden US-Konjunkturnachrichten für Impulse sorgen. Am Nachmittag werden in den USA Kennzahlen vom Arbeitsmarkt und vom Immobilienmarkt veröffentlicht.

Heute um 12:05 Uhr notierte der marktbestimmende März-Kontrakt des Euro-Bund-Future an der Eurex Deutschland in Frankfurt mit 161,50 um 9 Ticks unter dem letzten Settlement von 161,59. Das bisherige Tageshoch lag bei 161,65, das Tagestief bei 161,31. Die Tagesbandbreite umfasst bisher also 34 Basispunkte. Der Handel verläuft bei geringem Volumen. In Frankfurt wurden bisher 283.021 März-Kontrakte gehandelt.

Die Rendite der 30-jährigen heimischen Bundesanleihe lag heute Früh bei 1,59 (zuletzt: 1,58) Prozent, die zehnjährige Benchmark-Bundesanleihe rentierte mit 0,68 (0,65) Prozent, die fünfjährige mit -0,25 (-0,25) Prozent und die zweijährige lag bei -0,59 (-0,57) Prozent.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Der Rendite-Spread zur vergleichbaren deutschen Benchmark-Anleihe betrug für die 30-jährige Bundesanleihe am Vormittag 37 (zuletzt: 38) Basispunkte. Die zehnjährige Referenz-Bundesanleihe lag 45 (44) Basispunkte über der deutschen Zinskurve. Für die fünfjährige errechnet sich ein Rendite-Abstand von 11 (13) Basispunkten und für die zweijährige ein Aufschlag von 7 (10) Punkten gegenüber der vergleichbaren deutschen Anleihe.

Börsenkurse und Taxen ausgewählter Benchmark-Anleihen im Interbankenhandel:

~ Emission LZ Kupon Handel --- Rendite Spread Börsekurs --- -- --- Geld Brief (in BP) zuletzt Bund 44/06 30 3,15 97,48 97,68 1,59 37 99,43 Bund 25/10 10 1,20 100,61 100,65 0,68 45 101,53 Bund 15/07 5 3,90 117,30 117,44 -0,25 11 117,78 Bund 17/09 2 4,65 102,92 103,01 -0,59 7 103,05 ~


Kommentieren