Prager Börse schließt leicht im Minus

Prag (APA) - Die Prager Börse hat den Handel am Freitag leicht im Minus beendet. Der tschechische Leitindex PX reduzierte sich um moderate 0...

Prag (APA) - Die Prager Börse hat den Handel am Freitag leicht im Minus beendet. Der tschechische Leitindex PX reduzierte sich um moderate 0,13 Prozent auf 936,89 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 0,64 (Vortag: 0,72) Mrd. tschechischen Kronen.

Marktteilnehmer verwiesen auf einen ruhigen Wochenausklang am tschechischen Markt. Die Meldungslage blieb in Prag sehr mager und auch von den internationalen Leitbörsen kamen keine richtungsweisenden Impulse.

Positive Vorzeichen gab es vor allem im Finanzbereich zu sehen. Erste Group gingen mit einem Kursaufschlag von 1,4 Prozent ins Wochenende. Moneta Money Bank steigerten sich um 0,8 Prozent. Komercni Banka schlossen hingegen mit einem Minus von 0,6 Prozent.

Die Papiere des Energieschwergewichtes CEZ mussten ein Minus von 0,9 Prozent verbuchen. UniPetrol befestigten sich um 1,2 Prozent.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA471 2017-01-27/16:59


Kommentieren