Wienerberger - RCB hebt Kursziel von 18,00 auf 21,00 Euro, „Hold“

Wien (APA) - Die Wertpapierexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihr Kursziel für die Aktien des Baustoffkonzerns Wienerberger von ...

Wien (APA) - Die Wertpapierexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihr Kursziel für die Aktien des Baustoffkonzerns Wienerberger von 18,00 auf 21,00 Euro angehoben. Ihre Anlageempfehlung bestätigte die RCB mit „Hold“.

Die Geschäftszahlen für das Jahr 2016 seien respektabel gewesen, schreibt der RCB-Analyst Markus Remis im aktuellen Update zu den Wienerberger-Papieren. Im laufenden Jahr dürfte sich der europäische Wohnbau weiter erholen. Besonders Deutschland, Frankreich, Polen, Ungarn und Rumänien werden heuer zu den dynamischsten Ländern gezählt. Der in Aussicht gestellte Gewinnanstieg erscheint der RCB realistisch.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die RCB-Analysten 1,13 Euro für 2017, sowie 1,40 bzw. 1,61 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,35 Euro für 2017, sowie 0,45 bzw. 0,55 Euro für 2018 bzw. 2019.

Am Montag notierten die Wienerberger-Titel an der Wiener Börse mit minus 0,05 Prozent bei 18,35 Euro.

Analysierendes Institut Raiffeisen Centrobank

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

~ ISIN AT0000831706 WEB http://www.wienerberger.com ~ APA139 2017-02-27/10:27


Kommentieren