Karneval von Nizza nach Anschlag mit leichtem Besucherrückgang

Nizza (APA/dpa) - Der berühmte Karneval von Nizza hat sieben Monate nach dem Terroranschlag in der Stadt am Mittelmeer einen leichten Besuch...

Nizza (APA/dpa) - Der berühmte Karneval von Nizza hat sieben Monate nach dem Terroranschlag in der Stadt am Mittelmeer einen leichten Besucherrückgang verzeichnet. Nach Angaben des für Tourismus zuständigen Beigeordneten des Bürgermeisters, Rudy Salles, kamen etwa zehn Prozent zahlende Besucher weniger als im Vorjahr.

Da man zu Beginn des Kartenverkaufs mehr als 40 Prozent im Rückstand war, sei dies verkraftbar, sagte der Politiker am Montag dem Radiosender France Bleu Azur. Endgültige Zahlen gebe es aber noch nicht.

Die Behörden hatten die zweiwöchigen Karnevalsfeiern streng abgesichert. Die Umzüge fuhren nicht mehr über die Strandpromenade, Zuschauer mussten Sicherheitskontrollen passieren. Am 14. Juli 2016 war ein 31-Jähriger auf der Promenade des Anglais mit einem Lastwagen in eine Menschenmenge gerast und hatte 86 Menschen getötet.


Kommentieren