Humorvolle Abende mit Loriot am Lech

Elmen – Loriot, mit bürgerlichem Namen Bernhard-Victor Christoph Carl von Bülow, kurz Vicco von Bülow genannt, verstand es wohl wie kein and...

© lech.tember

Elmen –Loriot, mit bürgerlichem Namen Bernhard-Victor Christoph Carl von Bülow, kurz Vicco von Bülow genannt, verstand es wohl wie kein anderer, auf seine feinsinnige, witzige und pointierte Art die Tücken des Alltags, der Ehe oder der Politik – besonders die zwischenmenschlichen Kommunikationsstörungen – zu beschreiben. „Alles, was ich als komisch empfinde, entsteht aus dem Aneinander-vorbei-Reden“, erklärte der 2011 verstorbene große deutsche Humorist einst selbst.

Der Kulturverein „lech.tember“ hat sich bereits im Juni bzw. Juli des Vorjahres den Werken von Loriot gewidmet. Aufgrund des Erfolges und der großen Nachfrage gibt es jetzt eine Neuauflage von „Loriot am Lech“. Drei zusätzliche pointierte Abende sind geplant – am Freitag, 3. März, Samstag, 4. März, und Freitag, 10. März, im Naturparkhaus Klimmbrücke in Elmen.

Vorstellungsbeginn: 20 Uhr; Einlass ab 19 Uhr. Der Eintritt beträgt 9 Euro pro Person. Karten sind im Vorverkauf bei Marion Bischof unter Tel. 0676/9350806 sowie an der Abendkasse erhältlich. (TT)


Kommentieren


Schlagworte