Aktiengeschäfte steigern Wert des norwegischen Staatsfonds kräftig

Oslo (APA/AFP) - Der norwegische Pensionsfonds, größter Staatsfonds der Welt, hat vor allem durch gut laufende Aktiengeschäfte seinen Wert i...

Oslo (APA/AFP) - Der norwegische Pensionsfonds, größter Staatsfonds der Welt, hat vor allem durch gut laufende Aktiengeschäfte seinen Wert im vergangenen Jahr kräftig gesteigert. Er wuchs 2016 um 447 Mrd. Kronen (50,6 Mrd. Euro) auf umgerechnet fast 850 Mrd. Euro, wie die mit der Fondsverwaltung beauftragte norwegische Zentralbank am Dienstag mitteilte.

Am besten entwickelten sich demnach die Investitionen des Fonds in Aktien, mit einer Rendite von 8,7 Prozent. Mit Staatsanleihen erzielte der norwegische Staatsfonds eine Rendite von 4,3 Prozent, mit Immobilien von 0,8 Prozent. Der Fonds hat in rund 9.000 Unternehmen weltweit Geld investiert und gilt als sehr einflussreich, weil andere Investoren seinen Entscheidungen folgen.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren