Fußball: Hohe Bundesliga-Geldstrafen 2 - Austria legt Protest ein

Wien (APA) - Die Austria kündigte noch am Dienstagnachmittag Einspruch gegen das Bundesliga-Urteil an. „Da uns das Strafausmaß jedenfalls zu...

Wien (APA) - Die Austria kündigte noch am Dienstagnachmittag Einspruch gegen das Bundesliga-Urteil an. „Da uns das Strafausmaß jedenfalls zu hoch erscheint, werden wir fristgerecht Protest einlegen“, betonte Austria-AG-Vorstand Markus Kraetschmer, der die Vorfälle beim Derby „auf das Schärfste“ verurteilte. „Unsere Möglichkeiten als Veranstalter sind jedoch durch gesetzliche Rahmenbedingungen eingeschränkt.“

Gleichzeitig kündigte Kraetschmer an, „gegen die Verursacher und alle Beteiligten alle uns möglichen Schritte einzuleiten“. Man stehe diesbezüglich in Kontakt mit der Exekutive und dem Sicherheitsdienst. „Diese Auswertungen laufen noch“, erklärte der Vorstand des Tabellendritten.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren