Rohstoffe (17.00) - US-Ölpreis klar im Minus

Wien (APA) - Der US-Ölpreis hat am Dienstag im späten europäischen Handel schwächer gegenüber dem Vortag tendiert. Gegen 17.00 Uhr kostete e...

Wien (APA) - Der US-Ölpreis hat am Dienstag im späten europäischen Handel schwächer gegenüber dem Vortag tendiert. Gegen 17.00 Uhr kostete ein Barrel (159 Liter) der Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) 53,54 Dollar und damit um 0,94 Prozent weniger als am Montag. Der Future auf ein Barrel der Nordseesorte Brent wurde mit 55,97 Dollar gehandelt.

Somit treten die Ölpreise weiterhin auf der Stelle, was die Analysten der Commerzbank angesichts der hohen spekulativen Kaufinteressen „bemerkenswert“ finden. Sie rechnen vor, dass sich die Netto-Long-Positionen für Brent und WTI gemeinsam auf 915 Mio. Barrel belaufen. Dies sei um 80 Prozent mehr, als der gesamte US-Rohöllagerbestand und könne den Importbedarf der USA für knapp vier Monate decken. Dieses hohe Spekulationsinteresse werde „zunehmend zu einem Damoklesschwert für die Ölpreise“, erläutern die Commerzbank-Experten. Denn sollten die Anleger Positionen glattstellen, könne dies drastische Preisrückgänge mit sich bringen.

Das Gold-Nachmittagsfixing in London lag bei 1.255,60 Dollar und damit etwas unter dem Montagnachmittags-Fixing von 1.257,20 Dollar.

Aktuelle Rohstoffpreise:

~ Rohöl (USD/Barrel): Aktuell Zuletzt Änderung (%) Brent 55,97 55,93 +0,07 WTI 53,54 54,05 -0,94 OPEC-Daily 53,85 53,61 +0,45 Edelmetalle (USD): Gold a.m. Fixing 1.251,90 1.256,25 -0,35 Gold p.m. Fixing 1.255,60 1.257,20 -0,13 Silber Fixing 18,28 18,34 -0,33 Platin 1.032,20 1.029,04 +0,31 Agrarprodukte (USD): Kaffee Arabica 139,05 139,10 -0,04 Kakao 2.016,00 2.016,00 +0,00 Zucker n.v. 1.915,00 n.v. Mais 170,50 168,75 +1,04 Sojabohnen 1.049,50 1.022,00 +2,69 Weizen 174,00 172,00 +1,16 ~

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren