Kern, Sobotka und Strache bei Aschermittwoch-Treffen in Bayern

Vilshofen/Osterhofen/Wien (APA/dpa) - Der traditionelle Politische Aschermittwoch in Bayern findet heuer unter starker österreichischer Bete...

Vilshofen/Osterhofen/Wien (APA/dpa) - Der traditionelle Politische Aschermittwoch in Bayern findet heuer unter starker österreichischer Beteiligung statt. Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) tritt gemeinsam mit Merkel-Herausforderer Martin Schulz bei einer SPD-Veranstaltung in Vilshofen auf, Innenminister Wolfgang Sobotka (SPÖ) spricht bei der CSU in Passau, und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache ist Ehrengast beim Treffen der AfD.

Die Reden und Auftritte dürften sich heuer vor allem auf die deutsche Bundestagswahl (24. September) beziehen und Themen wie den Zusammenhalt der Gesellschaft oder die Flüchtlingspolitik zum Inhalt haben. Die meisten Besucher werden bei der SPD erwartet, dank ihres Kanzlerkandidaten Martin Schulz. Der Auftritt Kerns wurde als „deutsch-österreichischer Gipfel“ angekündigt. Innenminister Sobotka wird bei seinem Auftritt mit dem bayerischen Innenminister Joachim Herrmann und dem CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer vor allem das Thema Sicherheit ansprechen. FPÖ-Chef Strache wird seine Rede bei der rechtspopulistischen Alternative für Deutschland (AfD) in Osterhofen halten. Im Vorfeld wurde die gute Zusammenarbeit im Rahmen der „Blauen Allianz“ betont.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren