Trump macht sich für Reform des Einwanderungssystems stark

Washington (APA/dpa) - US-Präsident Donald Trump hat sich für eine Reform des Einwanderungssystems stark gemacht. Die USA bräuchten ein Syst...

Washington (APA/dpa) - US-Präsident Donald Trump hat sich für eine Reform des Einwanderungssystems stark gemacht. Die USA bräuchten ein System, das sich an Leistungen orientiere, so wie es etwa in Kanada der Fall sei, sagte Trump in der Nacht zum Mittwoch in seiner Rede vor dem Kongress in Washington.

„Es ist ein Grundprinzip, dass diejenigen, die ein Land betreten wollen, sich finanziell versorgen können“, fügte der Präsident hinzu. „Aber in Amerika setzen wir diese Regel nicht um, und belasten unsere öffentlichen Ressourcen, auf die unsere ärmsten Bürger angewiesen sind.“ Er glaube, dass eine echte Reform des Einwanderungssystems möglich sei, so lange sie die Ziele verfolge, die Jobsituation der Amerikaner zu verbessern und die nationale Sicherheit zu stärken.


Kommentieren