„Ach Europa!“: Arte-Zehnteiler über unseren Kontinent

Berlin (APA/dpa) - Im März 1957 wurden die Römischen Verträge unterzeichnet, die die Grundlage für die spätere Europäische Union bildeten. D...

Berlin (APA/dpa) - Im März 1957 wurden die Römischen Verträge unterzeichnet, die die Grundlage für die spätere Europäische Union bildeten. Den 60. Jahrestag würdigt der deutsch-französische Kultursender Arte mit einem Zehnteiler, der den Titel „Ach Europa!“ trägt, wie Arte am Dienstagabend in Berlin mitteilte.

Die zehn Beiträge sollen laut Arte einen „heiter-kritischen Blick auf die Geschichte Europas“ werfen, wie es hieß. „Bewegend und witzig, überraschend und informativ.“ Den Anfang am 11. März macht der Beitrag „Europa entsteht im Orient“ (20.15 Uhr) über die Liebesgeschichte zwischen Zeus und einer Prinzessin namens Europa.

Am selben Abend setzt Arte das Thema mit vier weiteren Filmen zur europäischen Geschichte fort. „Von Göttern und Kaisern“ heißt es um 21 Uhr, „Das islamische Abendland“ um 21.40 Uhr, „Es werde Licht“ um 22.25 Uhr und „Auf der Suche nach dem Paradies“ um 23.10 Uhr. Die weiteren fünf Filme in der Reihe „Ach Europa!“ folgen am 14. März.

(SERVICE - Internet: http://www.arte.tv/guide/de/20170311)


Kommentieren