Kombination: Seidl führt nach Springen im WM-Bewerb von Großschanze

Lahti (APA) - Mario Seidl ist im Kombinierer-Einzelbewerb von der Großschanze sein bisher bester Sprung bei der Nordischen WM in Lahti gelun...

Lahti (APA) - Mario Seidl ist im Kombinierer-Einzelbewerb von der Großschanze sein bisher bester Sprung bei der Nordischen WM in Lahti gelungen. Der Salzburger führt dank der Bestweite von 132 Metern vor dem 10-km-Langlauf mit 38 Sekunden Vorsprung auf Maxime Laheurte (FRA/126,5). Wilhelm Denifl (125,5 m) ist mit 46 Sekunden Rückstand Dritter. Bester Deutscher ist Johannes Rydzek (+1:00 Min.) als Sechster.

Rydzek, der Weltmeister von der Normalschanze, war im Springen der Beste der diesmal etwas schwächelnden Deutschen. Eric Frenzel rangierte an 14. Stelle (+1:29) und startet damit noch 13 Sekunden hinter Titelverteidiger Bernhard Gruber in den Langlauf (15.15 Uhr). Der 34-jährige Salzburger hat als Neunter 1:16 Minuten Rückstand auf seinen zehn Jahre jüngeren Teamkollegen Seidl.


Kommentieren