Schrottreifer Pkw an Ostautobahn in NÖ aus dem Verkehr gezogen

Göttlesbrunn (APA) - Beamte der Autobahnpolizei Schwechat haben am Mittwoch auf der A4-Raststation Göttlesbrunn einen schrottreifen Pkw aus ...

Göttlesbrunn (APA) - Beamte der Autobahnpolizei Schwechat haben am Mittwoch auf der A4-Raststation Göttlesbrunn einen schrottreifen Pkw aus dem Verkehr gezogen. Laut einer Aussendung der Polizei wurden bei einer technischen Überprüfung zahlreiche schwere Mängel festgestellt, unter anderem waren die Stoßdämpfer defekt, Bremsleitungen porös und die Bodenplatte durchgerostet.

Einige rostige Stellen waren mit Beton ausgefüllt. Diesen dürfte der ungarische Lenker, Maurer von Beruf, selbst angebracht haben.

Dem Auto der Marke Suzuki Swift wurden die Kennzeichen abgenommen. Der 39-Jährige, der mit zwei Insassen zu seiner Arbeitsstätte in Deutschland unterwegs gewesen war, wurde der Bezirkshauptmannschaft Bruck a.d. Leitha angezeigt. Außerdem wurde eine laut Polizei „empfindliche“ Sicherheitsleistung eingehoben.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren