Wiener Börse (Mittag) - ATX weitet Vortagesplus um 0,29% aus

Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Donnerstag, zu Mittag bei moderatem Volumen mit freundlicher Tendenz präsentiert. Der ATX wurd...

Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Donnerstag, zu Mittag bei moderatem Volumen mit freundlicher Tendenz präsentiert. Der ATX wurde um 12.00 Uhr mit 2.805,25 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 8,14 Punkten bzw. 0,29 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt +0,01 Prozent, FTSE/London +0,01 Prozent und CAC-40/Paris +0,11 Prozent.

Der heimische Aktienmarkt konnte in einem wenig veränderten europäischen Umfeld seine deutlichen Vortagesgewinne ausweiten. Zur Wochenmitte war der ATX in einem starken internationalen Börsenumfeld um satte 1,8 Prozent hochgesprungen. International sorgt vor allem der anhaltende Rekordkurs an der Wall Street für eine positive Anlegerstimmung.

In Wien standen erneut die schwergewichteten Banken in der Gunst der Anleger weit oben. Raiffeisen Bank International verbuchten einen weiteren Zuwachs von zwei Prozent, nachdem die Titel bereits am Vortag um massive 4,8 Prozent gewonnen hatten. Erste Group verteuerten sich um 0,9 Prozent.

Beflügelt von einer Hochstufung zogen Schoeller-Bleckmann um 1,8 Prozent hoch. Die Experten von der Erste Group stuften die Papiere des niederösterreichischen Ölfeldausrüsters von „reduce“ auf „hold“ hoch.

Auch zur Telekom Austria (plus 0,8 Prozent auf 6,15 Euro) gab es eine neue Analystenmeinung. Die Wertpapierexperten von Barclays haben ihr Kursziel für die Telekomaktien von 5,50 Euro auf 6,00 Euro angehoben. Das Anlagevotum lautet unverändert „equal weight“.

Andritz fielen 0,8 Prozent. Der steirische Anlagenbauer wird zum Wochenschluss die Geschäftszahlen des abgelaufenen Jahres 2016 präsentieren.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX um etwa 10.20 Uhr bei 2.815,19 Punkten, das Tagestief lag zu Sitzungsauftakt bei 2.796,67 Einheiten. Der ATX Prime notierte zum oben genannten Zeitpunkt 0,19 Prozent höher bei 1.425,44 Punkten. Im prime market zeigten sich 18 Titel mit höheren Kursen, 17 mit tieferen und vier unverändert. In einer Aktie kam es bisher zu keiner Kursbildung.

Bis dato wurden im prime market 2.356.779 (Vortag: 3.643.238) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 67,47 (81,90) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher Raiffeisen mit 309.830 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 13,82 Mio. Euro entspricht.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA272 2017-03-02/12:14


Kommentieren