Acht europäische Länder für gemeinsame Standards bei E-Mobilität

Rust (APA) - Das grenzüberschreitende EU-Projekt eGUTS hat es sich zum Ziel gesetzt, die Elektromobilität zwischen acht europäischen Ländern...

Rust (APA) - Das grenzüberschreitende EU-Projekt eGUTS hat es sich zum Ziel gesetzt, die Elektromobilität zwischen acht europäischen Ländern, darunter Österreich, zu stärken. Dabei sollen Empfehlungen für einheitlichen Regulierungen und technische Standards in den teilnehmenden Ländern entwickelt werden, berichtete Projektleiter Johann Bachler am Donnerstag in Rust (Bezirk Eisenstadt Umgebung).

eGUTS (Electric, electronic and Green Urban Transport Systems) umfasse Österreich und den südosteuropäischen Raum bis nach Kroatien. Derzeit hätte jedes Land seine eigenen Regulierungen in Sachen Elektromobilität, etwa verschiedene Arten von Steckern bei den Ladestationen, erläuterte Bachler.

Es gebe etwa verschiedene Arten von Steckern bei den Ladestationen. „Da soll es Empfehlungen geben, was macht Sinn, wie kommt man am schnellsten in Richtung eines gemeinsamen Standards“, sagte der Projektleiter im Rahmen einer international besetzen Enquete in Rust. Weiteres Themen seien Carsharing und Parkraumbewirtschaftung.

Das Burgenland sei im Bereich der E-Mobilität gut unterwegs, berichteten Landesrätin Astrid Eisenkopf (SPÖ) und Energie Burgenland Vorstandsdirektor Alois Ecker. „Allein aus unserem Selbstverständnis heraus ist es unsere Verantwortung, da vorne dabei zu sein“, so Ecker. Die Energie Burgenland ist einer der strategischen Partner bei eGUTS. Manfred Schrödl von der Technischen Universität Wien betonte die Bedeutung der Elektromobilität für die Zukunft.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Das Projekt ist im Jänner 2017 gestartet und läuft 30 Monate. Das Budget beträgt rund 1,7 Mio. Euro. Die Ergebnisse sollen in Form einer „Danube Strategie für E-Mobilität“ an die nationalen Behörden gehen. Weiters soll es eine App sowie eine Vier-Länder-Rallye geben.


Kommentieren