APA-Mediennews - ServusTV, Hofburg-ORF

Wien/Salzburg (APA) - ServusTV...

Wien/Salzburg (APA) - ServusTV

Red Bull-Chef Dietrich Mateschitz kündigt für heuer „News-Schwerpunkte“ bei ServusTV an. Dem Team des Senders, den er noch vergangenes Jahr kurzfristig einstellen wollte, zollt er in den „Salzburger Nachrichten“ (Donnerstag-Ausgabe) großes Lob für sein „unglaubliches Engagement“. Zu ServusTV selbst sagt er: „Das Kind ist erwachsen geworden“, wenn es auch „Limits“ bei den Reichweiten gebe, „das wissen wir“. Gefragt, ob er Interesse an den Formel 1-TV-Rechten habe, zeigt er sich spröde: „Auf den ersten Blick nicht unbedingt“, denn im deutsprachigen Raum seien die Boliden-Bewerbe ohnehin auch auf RTL im Free-TV zu sehen. „Insgesamt ist die Formel 1 für uns natürlich immer ein Thema“, sagt er indes. „Aber damit haben wir uns im Detail noch nicht beschäftigt.“

ORF-Spekulationen

Kaum ein Tag ohne Personal-Spekulationen im ORF. Die derzeit jüngste: Astrid Salmhofer, derzeit Pressechefin der Präsidentschaftskanzlei, könnte als Büroleiterin von ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz auf den Küniglberg wechseln, schrieb „tv-media“. Dessen derzeitiger Bürochef Michael Wimmer wird nämlich als potenzieller Nachfolger von RTR-Medien-Geschäftsführer Alfred Grinschgl, der in den Ruhestand treten wird, gehandelt. Bisher ist diese Position freilich nicht einmal ausgeschrieben. Salmhofer sprach auf APA-Anfrage schlicht von einem „Gerücht“.

~ WEB http://www.redbull.at

http://orf.at ~ APA401 2017-03-02/14:33

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren