Leichtathletik: Dadic nach Hochsprung Hallen-EM-Zweite im Fünfkampf

Belgrad (APA) - Österreichs Fünfkampf-Medaillenhoffnung Ivona Dadic liegt nach den ersten zwei Disziplinen bei der Hallen-EM der Leichtathle...

Belgrad (APA) - Österreichs Fünfkampf-Medaillenhoffnung Ivona Dadic liegt nach den ersten zwei Disziplinen bei der Hallen-EM der Leichtathleten in Belgrad auf Platz zwei. Die 23-jährige Oberösterreicherin startete mit 8,45 Sekunden als Fünftschnellste über 60 m Hürden und steigerte anschließend ihre Hochsprung-Bestleistung gleich um acht Zentimeter auf starke 1,87 m. Das ergab in Summe 2.095 Punkte.

Nur die belgische Olympiasiegerin und Top-Favoritin Nafissatou Thiam, die den Hürdensprint (8,23) und den Hochsprung (1,96) klar gewann, lag mit 2.261 Zählern vor der Freiluft-EM-Dritten aus Wels. Österreichs zweite Fünfkampf-Teilnehmerin, Verena Preiner, war vorerst mit 1.907 Punkten Elfte.

Stephanie Bendrat erlebte indes eine herbe Enttäuschung. Die 25-Jährige, die auch noch über 60 m antritt, wurde nach einem Fehlstart im Hürdensprint-Vorlauf disqualifiziert.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren