Im Zug durch den Kupfercanyon

Der einzige reguläre Passagierzug Mexikos fährt auf der schönsten Strecke des Landes, durch ein riesiges System tiefer Schluchten. Und in das Gebiet der Tarahumara, der besten Ausdauerläufer der Welt. Der Film „Born to Run“ hat sie bekannt gemacht.

Attraktion mit Nervenkitzel bietet die Aussichtsplattform am Urique Canyon.
© dpa/gms

Nein, wegen der Aussicht ist der Sitznachbar am linken Fenster nicht in den Panoramazug eingestiegen. Genauso wenig wie die Frau davor und das Paar dahinter. Die Mexikaner haben die Jalousien heruntergezogen, gegen die gleißende Morgensonne. Sie dösen und wollen nur von A nach B. Oder sie wissen, dass das Beste noch kommt: Barrancas del Cobre, ein Labyrinth von Schluchten, viermal so groß wie der Grand Canyon in den USA und ebenso schön. Doch zunächst: tranquilo – immer mit der Ruhe.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte