Länder: Solidarbeitrag von einer Million für Renten für Heimopfer

Die Landesfinanzreferenten haben am Freitag in Innsbruck über die Mitfinanzierung der Zusatzrenten für Heimopfer beraten. Dabei wurde ein Solidarbeitrag beschlossen.

Markus Wallner (Vorarlberg), Tirols LH Günther Platter und LHStv. Michael Schickhofer (Steiermark) präsentierten die Ergebnisse der Finanzreferenkonferenz.
© Land Tirol/Berger

Innsbruck — Die Länder werden sich jetzt mit einer Million Euro an den Renten für Heimopfer beteiligen. Diese erhalten ab Juli 300 Euro monatlich.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte