Erste Strafen wegen fehlender Kassenbelege

Die Kassen selbst würden zwar mittlerweile nicht mehr das große Problem darstellen, dafür liege das größere Ärgernis in der Belegerteilungspflicht.

Steuerberater Frötscher vermutet eine baldige Aktion scharf.
© Paschinger

Imst –Die Registrierkassen sind vor allem für Klein- und Mittelbetriebe (KMUs) ein rotes Tuch. Die Anschaffungskosten lagen von 170 Euro „und nach oben hin offen“, betont der Imster Steuerberater Martin Frötscher. Die Kassen selbst würden zwar mittlerweile nicht mehr das große Problem darstellen, dafür ortet Frötscher das größere Ärgernis in der Belegerteilungspflicht: „Im Ötztal mussten einige bereits Strafe zahlen, weil bei Barzahlung der Beleg nicht unaufgefordert an den Kunden übergeben wurde.“ Mit einer Aktion scharf seitens der Finanzbehörde sei im Mai und Juni nun jedenfalls zu rechnen. Wie Frötscher erklärt, hätten die ersten schwarzen Schafe Strafen von 4500 Euro ausgefasst – der Strafrahmen reiche bis zu 9000 Euro.

Was die Kassenbelege betrifft, betont Frötscher, habe zwar auch der Kunde die Pflicht, den Beleg entgegenzunehmen, „aber ein Verstoß wird nicht sanktioniert“.

Der „Stau“, der durch die Pflicht der digitalen Signatur der Registrierkassen seit 1. April entstanden war, habe auch zu einem Preisschub bei den Dienstleistern der Branche geführt. Die Finanz sei aber noch „nachsichtig, wenn man nachweisen kann, dass man sich um die Signatur bemüht hat“.

Frötscher erinnert auch daran, dass „wir eigentlich von Staaten umgeben sind, welche die Belegerteilungspflicht schon länger praktizieren. Wir sind es bloß nicht gewohnt.“ Dazu komme aber auch „die Methodik und Kompliziertheit“, wenn man den Erlass mit über 60 Seiten betrachtet, in denen es nur um den „einfachen Vorgang“ Bargeld gegen Beleg gehe. Auch sei der Plan des Finanzministeriums, 900 zusätzliche Steuermillionen durch die Registrierkassenpflicht hereinzubekommen, nicht aufgegangen. (pascal)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren


Schlagworte