Rettung mit Stein beschossen

Innsbrucker Sanitäter schlagen Alarm: Die Aggressivität bei Rettungseinsätzen steigt. Für Gerichtspsychiater Haller ein Phänomen, das auch mit Drogen zusammenhängt.

© ZOOM-TIROL

Von Thomas Hörmann

Innsbruck –„Gewalt gegen Rettungskräfte ist leider keine Seltenheit mehr“, schlägt ein Innsbrucker Sanitäter in einem Einsatzbericht, der der TT zugespielt wurde, Alarm. Darin schildert der Helfer, wie die Versorgung eines Betrunkenen mit Beschimpfungen und einem beschädigten Rettungswagen endete.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte