Wenn Buddha nicht nur schön aussieht

Im heiligen Land Tirol führen viele Wege zur Spiritualität. Diese sind nicht immer mit Kreuzen gepflastert, sondern auch mit Buddhastatuen und bunten Gebetsfahnen. Der Buddhismus erfährt hierzulande viel Zuspruch. Einige Tempel gibt es bereits. Die Mitglieder werden immer mehr.

© Thomas Böhm / TT

Buddha auf der Wand, im Wellnessbereich oder auf dem Fenstersims. Bunte Fahnen auf Hütten, Dächern und in Gärten. Der Buddhismus ist in Tirol gegenwärtig.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte