Kärntnerin wollte Luft schnappen und stürzte aus Schlafzimmerfenster

Die Frau fiel vier Meter tief und schlug auf einem Betonboden auf. Sie wurde schwer verletzt.

Symbolbild.
© pixabay

Klagenfurt – Eine 48 Jahre alte Klagenfurterin wollte am Sonntagabend Luft schnappen und ist dabei aus ihrem Schlafzimmerfenster vier Meter auf den darunterliegenden Betonboden gestürzt. Ein Nachbar hatte den Unfall laut Polizei beobachtet.

Die Frau wurde mit schweren Verletzungen ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Ursache für den Sturz dürfte ein nicht rutschfester Fellteppich auf dem Laminatboden gewesen sein. (APA)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Schlagworte