Wiener Börse startet freundlich - ATX plus 0,26 Prozent

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Montag mit freundlicher Tendenz begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15...

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Montag mit freundlicher Tendenz begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 3.114,80 Zählern um 8,14 Punkte oder 0,26 Prozent über dem Freitag-Schluss (3.106,66). Bisher wurden 208.892 (Vortag: 607.416) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Auch das europäische Börsenumfeld startete mit Zugewinnen in die neue Woche. Keine klare Richtung fanden im Frühhandel die heimischen Bankwerte. Während Raiffeisen 0,84 Prozent zulegen konnten, büßten Erste Group 0,97 Prozent ein.

Strabag-Aktien rutschten 1,07 Prozent ins Minus. Die Diskussion um die Neuordnung der Macht bei dem Baukonzern hat ein Ende. Die Strabag-Kernaktionäre - die Familie Haselsteiner, die Raiffeisen-Holding NÖ-Wien, die UNIQA sowie die Rasperia Trading von Oleg Deripaska - haben ihr Recht zur Aufkündigung der Syndikatsvereinbarung nicht ausgeübt. Somit hat sich die Vereinbarung um fünf Jahre bis Ende 2022 verlängert.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA077 2017-07-03/09:19


Kommentieren