Mann bedrohte Ex mit Messer: Cobra-Einsatz in Tirol

Weerberg (APA) - Ein 35-jähriger Mann hat sich am Sonntagabend in Weerberg in Tirol (Bezirk Schwaz) trotz eines aufrechten Betretungsverbots...

Weerberg (APA) - Ein 35-jähriger Mann hat sich am Sonntagabend in Weerberg in Tirol (Bezirk Schwaz) trotz eines aufrechten Betretungsverbots Zugang zur Wohnung seiner Ex-Freundin verschafft. Dort bedrohte er die Frau mit einem Messer und sperrte sie in ein Zimmer ein, sagte Chef-Ermittler Christoph Hundertpfund am Montag zur APA. Nach rund drei Stunden konnten Beamten der Cobra den Mann schließlich überwältigen.

Gegen 20.30 Uhr drang der 35-Jährige in die Wohnung seiner ehemaligen Lebensgefährtin ein. „Als die Frau bemerkte, dass sich jemand Zutritt zu ihrer Wohnung verschaffen wollte, verständigte sie sofort die Polizei“, erklärte Hundertpfund. Der Einsatzort wurde großräumig abgesperrt.

Rund drei Stunden später, gegen 23.15 Uhr, griffen die Beamten des Sondereinsatzkommandos Cobra schließlich zu, überwältigten den Mann und nahmen ihn fest. Der 35-Jährige sei stark alkoholisiert gewesen. „Er konnte noch nicht einvernommen werden“, sagte der Chef-Ermittler. Die Frau erlitt leichte Verletzungen.


Kommentieren