Kräuterparadies im Pfarrgarten Schwendau ist eröffnet

Schwendau – Großer Andrang am Samstag bei der Eröffnung des Kräutergartens beim Pfarrwidum in Schwendau. Aus einer Idee von Pfarrer Christop...

© Würtenberger

Schwendau –Großer Andrang am Samstag bei der Eröffnung des Kräutergartens beim Pfarrwidum in Schwendau. Aus einer Idee von Pfarrer Christoph Frischmann, den Pfarrgarten besser zu nutzen, wuchs mit Hilfe von Regina Gruber, Monika Faschlunger und Karin Neumann ein besonderer Kräutergarten mit über 100 verschiedenen Kräutern. Neben der Pfarre, den Gemeinden Hippach und Schwendau sowie dem Tourismusverband als Sponsoren engagierten sich auch die Schüler der Volks- und Neuen Mittelschule gemeinsam mit Flüchtlingen und der Landjugend tatkräftig. „Der Garten steht nun der Öffentlichkeit zur Verfügung. Man erhält hier Infos, welches Kraut wogegen hilft“, sagt Bürgermeister Franz Hauser. (ad)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte