Manuela Schwesig neue Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommerns

Schwerin (APA/AFP) - Der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern hat die frühere deutsche Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) zur neuen Min...

Schwerin (APA/AFP) - Der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern hat die frühere deutsche Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) zur neuen Ministerpräsidentin gewählt. In einer Sondersitzung des Parlaments in Schwerin erhielt die 43-Jährige am Dienstag 40 von 70 gültigen Stimmen.

Schwesig folgt auf ihren Parteikollegen Erwin Sellering, der Ende Mai wegen einer schweren Krebserkrankung den Verzicht auf alle politischen Ämter angekündigt hat.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren