Börse London schließt leichter - Worldpay 28 Prozent im Plus

London (APA) - Der Londoner Aktienmarkt hat am Dienstag mit kleinen Verlusten geschlossen. Der FT-SE-100 Index schloss bei 7.357,23 Punkten ...

London (APA) - Der Londoner Aktienmarkt hat am Dienstag mit kleinen Verlusten geschlossen. Der FT-SE-100 Index schloss bei 7.357,23 Punkten und einem Minus von 19,86 Einheiten oder 0,27 Prozent. Unter den im Leitindex gelisteten Titeln standen sich 38 Gewinner und 59 Verlierer gegenüber. Vier Titel schlossen unverändert.

Bedingt durch den US-Feiertag „Independence Day“ gestaltete sich der Handel ruhig und impulsarm. Belastet wurde die Börsenstimmung lediglich durch einen Raketentest in Nordkorea.

Bei den Einzelwerten sorgte eine Übernahme für Aufsehen: Anteilsscheine von Worldpay schossen um knapp 28 Prozent nach oben. Der britische Zahlungsabwickler bestätigte Medienberichte, denen zufolge der Konkurrent Vantiv und die US-Bank JPMorgan ihr Interesse an einer möglichen Komplettübernahme signalisiert hätten. Unter den größeren Gewinnern fanden sich auch Minenwerte wie Randgold (plus 2,01 Prozent) oder BHP Billiton (plus 1,07 Prozent).

~ ISIN GB0001383545 ~ APA531 2017-07-04/18:39


Kommentieren