Knöchelverletzung zwang Gruber bei Red Bull X-Alps zur Aufgabe

Beim Red Bull X-Alps, einem Abenteuerrennen mit Gleitschirm und zu Fuß zwischen Salzburg und Monaco (1138 km), musste der Tiroler Stephan Gr...

  • Artikel
  • Diskussion
Stefan Gruber musste das Abenteuer Red Bull X-Alps vorzeitig beenden.
© Red Bull

Beim Red Bull X-Alps, einem Abenteuerrennen mit Gleitschirm und zu Fuß zwischen Salzburg und Monaco (1138 km), musste der Tiroler Stephan Gruber am Dienstag aufgeben. Eine Knöchelverletzung machte eine Fortsetzung unmöglich, zuletzt lag er auf Rang 23 im Feld der 30 Sportler. (TT)

Jetzt eine von drei Tourenrodel oder Lunch-Set gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte