Flüchtlinge: Demonstration der Lega Nord am Brenner geplant

Rom (APA) - Italiens Ausländerfeindliche Lega Nord plant am kommenden Freitag (11.30 Uhr) eine Demonstration am Brenner. Die Partei will für...

Rom (APA) - Italiens Ausländerfeindliche Lega Nord plant am kommenden Freitag (11.30 Uhr) eine Demonstration am Brenner. Die Partei will für ein Anlegeverbot von Flüchtlingsschiffen in Italien demonstrieren.

„Wir denken, dass Österreichs Verhalten die logische Folge der gescheiterten italienischen Flüchtlingspolitik ist. Die Regierung in Rom ist nicht fähig, Italiens Grenzen zu kontrollieren. Unseren Nachbarländern droht eine Migranteninvasion“, betonte der Lega Nord-Koordinator in Trentino Südtirol Maurizio Fugatti in einer Presseaussendung am Mittwoch.

Italiens „Bewegung der Demokraten und Progressisten“ (MDP) rief dagegen zu einer Demonstration mit EU-Fahnen am Brenner auf. „Österreichs Position ist besorgniserregend. Sollte Österreich eine Grenzsperre beschließen, müsste es zu einer Bürgermobilisierung kommen. Es wäre schön, am Brenner mit der EU-Fahne zu demonstrieren“, kommentierte der MDP-Parlamentarier Arturo Scotto auf Facebook.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren