IS-Doppelmord - Kern fordert wirksame Bekämpfung weiterer Bedrohungen

Linz/Wien (APA) - Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) forderte die Sicherheitsbehörden zur wirksamen Bekämpfung extremistischer Bedrohungen i...

Linz/Wien (APA) - Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) forderte die Sicherheitsbehörden zur wirksamen Bekämpfung extremistischer Bedrohungen in Österreich auf. Kern reagierte damit Mittwochabend auf Ermittlungsergebnisse des Innenministeriums, wonach es sich bei einem ermordeten Ehepaar in Linz um die ersten IS-Opfer in Österreich handle.

„Bei der Ermordung des alten Ehepaares in Linz sind die zuständigen Stellen nun gefordert unverzüglich zu klären, wo vergleichbare Gefahren bestehen und wie wir diese wirksam bekämpfen können“, erklärte Kern in einer Stellungnahme gegenüber der APA. „Ich erwarte mir hier eine ernsthafte und rasche Arbeit um weitere Bedrohungen zu vermeiden“, so der Bundeskanzler.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren