Airbus verhandelt über Verkauf des Wartungsspezialisten Vector

Toulouse (APA/dpa) - Airbus verhandelt mit dem amerikanischen Luftfahrt-Dienstleister StandardAero über den Verkauf seiner Wartungstochter V...

Toulouse (APA/dpa) - Airbus verhandelt mit dem amerikanischen Luftfahrt-Dienstleister StandardAero über den Verkauf seiner Wartungstochter Vector. Das teilte der europäische Luftfahrtkonzern am Mittwochabend mit. Vector Aerospace beschäftige rund 2200 Mitarbeiter in Nordamerika, Großbritannien, Frankreich, Kenia, Südafrika, Australien und Singapur.

Das Unternehmen mit Sitz im kanadischen Toronto ist auf die Instandhaltung von Helikoptern und Flugzeugtriebwerken spezialisiert und machte im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 705 Millionen US-Dollar (gut 622 Mio Euro).

Es war 2011 von der Airbus-Helikopter-Sparte (damals Eurocopter) übernommen worden. Kaufinteressent StandardAero gehört dem Investmentfonds Veritas Capital. Ein möglicher Deal stehe unter dem Vorbehalt von Konsultationen der Arbeitnehmervertreter und Behörden-Genehmigungen, so Airbus.

~ ISIN NL0000235190 WEB http://www.airbus-group.com ~ APA559 2017-07-05/22:09

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren